Wepa Schulung an der nta Isny

Die Anlieferung einer Palette als Vorbereitung auf einen Praktikumstag ist schon etwas Besonderes.

Am 5. November 2018 fand an der nta ein Wepa-Workshop statt. Zuerst versammelten wir uns alle im Galenik Labor um den allgemeinen Ablauf des Tages zu besprechen. Dazu wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe fing mit der TopiTec® Schulung an, die andere durfte mit der Geräteschulung der Analytik beginnen. 

Bei der Arbeit am TopiTec® wurden wir von Frau Charlotte Engl eingewiesen. Charlotte Engl war selbst Schülerin an der nta in einem der ersten PTA-Jahrgänge, die es überhaupt in Deutschland gab. Wir durften selbständig mehrere Rezepturen zubereiten und erhielten währenddessen viele hilfreiche Tipps zum Umgang mit den Geräten und zur Herstellung und der Rezeptur in der Apotheke. Interessant war auch der Unterschied der beiden mitgebrachten TopiTec®-Geräte – TopiTec® Touch und TopiTec® Automatic. Auch die Plausibilitätsprüfung und Endprüfung von Cremes war Teil der Schulung. Zum Schluss durften wir unsere selbst hergestellte Handcreme behalten. 

Nach der Mittagspause wechselten die Gruppen und der Umgang mit den Geräten zur analytischen Bestimmung stand an. Die Firma Wepa hat dabei viele apothekenübliche Geräte wie pH- Meter zur Bestimmung des pHs in halbfesten Zubereitungen, ein Gerät zur Schmelzpunktbestimmung, ein Refraktometer und Mikro-DC-Zubehör zur Verfügung gestellt, an denen wir üben konnten. Dadurch erhielten wir einen guten Einblick in die analytischen Untersuchungsmöglichkeiten in der Apotheke. 

Zum Abschied erhielten wir alle ein kleines Geschenk. Abschließend möchten wir uns alle nochmal ganz herzlich bei der Firma Wepa und bei Frau Engl bedanken. Es war ein sehr interessanter Tag und er hat uns viel für unsere Ausbildung und unser anschließendes Praktikum gebracht. Danke auch an unsere Lehrerinnen Frau Frommknecht und Frau Wilfer.

Alina Gabler und Sara Sprenger, Schülerinnen des 51. PTA