nta Hochschule verabschiedet ihre Absolventen

Die Preisträger der diesjährigen Abschlussfeier (v. r. Tobias Lingg, Daniela Heine, Till Reichart, Danny Müller) mit Rektor Grillenberger

Eines der Highlights im akademischen Jahr jeder Hochschule ist sicherlich die feierliche Verabschiedung der Studienabgänger. Das gilt natürlich auch für die Hochschule der nta Isny.

So konnten sich die Absolventinnen und Absolventen der Fachbereiche Chemie, Informatik und Physik am 5. Mai  2018 darüber freuen, nach dreijährigen Studium in Isny und einem anschließenden Praxissemester bei den Industriepartnern der Hochschule von Rektor Prof. Dr. Kurt Grillenberger endlich ihre Bachelorurkunden ausgehändigt zu bekommen.

Zuvor allerdings wurde eine Reihe von Auszeichnungen und Ehrungen vorgenommen:

  • Der Lehrgangsbeste im Fachbereich Informatik Danny Müller wurde vom Geschäftsführer der nevoLAB  GmbH Maierhöfen, Martin Metzger, ausgezeichnet.
  • Der Förderpreis der Hilti Entwicklungsgesellschaft mbH Kaufering ging an die lehrgangsbeste Chemie-Absolventin Daniela Heine und wurde von Dr. Armin Pfeil überreicht.
  • Und Till Reichart wurde als lehrgangbester Physiker von Saskia Döring als Vertreterin der zebris Medical GmbH Isny geehrt.

Im Gedenken an die Ehefrau des Schulgründers verleiht der nta-Förderverein seit einigen Jahren außerdem den Käthe-Grübler-Förderpreis an Studierende oder Schüler, die sich durch ein besonderes soziales Engagement während ihres Studiums bzw. während ihrer Ausbildung ausgezeichnet haben. Der diesjährige Preisträger Tobias Lingg erhielt den Preis für seinen umfangreichen Einsatz und seine Mitwirkung an Informationstagen der nta, auf Berufsfindungsmessen sowie in der Betreuung von Schnupper-Praktikanten und Nachhilfe-Schülern.