Lebenslauf Harald Grübler

13.10.1910 Geburt in Saalfeld an der Saale
18.04.1931 – 21.04.1936 Studium der Chemie an der Universität Leipzig bei Prof. Böttger und Prof. Helfrich
1.01.1937 – 30.06.1938 Assistent bei Prof. Bauer am Pharmazeutischen Institut der Universität Leipzig
1.09.1938 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Leipzig
1.07.1938 – 30.09.1938 Praktikant für Nahrungsmittelchemie an der Staatlichen Untersuchungsanstalt in Leipzig
1.04.1939 – 18.04.1942 Chemiker und Laboratoriumsleiter bei Nährmittelfabrik Julius Penner AG
13.08.1944 Anmeldung eines Patentes "Verfahren zur Herstellung von Backpulverpresslingen"
1945 Gründung der Chemieschule Dr. Grübler und des Chemisch-Pharmazeutischen Laboratoriums in Ravensburg
17.10.1970 Ehrenmitgliedschaft im Verband deutscher Fachschulchemiker
19.03.1971 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse
1976 Prof. Dr. Harald Grübler stirbt