Isnyer PTA vor dem Berufsstart

In einer inzwischen fast 50-jährigen Tradition entließ das PTA-Berufskolleg der Naturwissenschaftlich-technischen Akademie in Isny im Januar wieder zahlreiche „frisch gebackene“ PTA-Absolventinnen und Absolventen in das Berufsleben.

Professor Dr. Kurt Grillenberger und Patricia Groher

Im zurückliegenden halbjährigen Apothekenpraktikum gab es genügend Gelegenheiten, Erfahrungen zu sammeln und einen Einblick in die vielfältigen Facetten der Apothekentätigkeit und des PTA-Berufs zu bekommen. Zum krönenden Abschluss der Ausbildung  wurde dann auch noch die letzte Prüfung im Fach Apothekenpraxis von allen Prüflingen erfolgreich gemeistert, so dass es Grund genug gab, mit Freunden und Verwandten in einer Abschlussfeier auf das Geschaffte anzustoßen.

Einige hatten noch mehr Anlass, stolz zu sein. Hatten sie doch neben der Ausbildung auch noch die bundesweite Fachhochschulreife erworben und sich damit das Tor geöffnet zu einem anschließenden Hochschulstudium.

Besonders ausgezeichnet wurde Patricia Groher, die sich als Lehrgangsbeste über den Thomapyrin®-Preis der Firma Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG freuen konnte. Durch diesen Preis fördert das Pharmaunternehmen seit vielen Jahren den PTA-Nachwuchs aus Isny.