Let’s talk about Scotland

Erfahrungen von zwei Diplom-nta-Physikabsolventen aus ihrem Masterstudium an der Heriot Watt University in Edinburgh

Die Auslandsbeauftragte der nta Hochschule Isny, Ursula Steiner, interviewte vor Ort in Edinburgh die beiden Isnyer Physikstudenten Claudia Fritz und Matthias Widmann um in Erfahrung zu bringen, welche Bilanz sie nach einem Jahr Studium an der Heriot-Watt University in Edinburgh gezogen haben und welche wichtigen Tipps sie Studenten weitergeben möchten. 

Die beiden absolvierten nach ihrem Physik-Studium in Isny einen einjährigen Masterstudiengang mit dem Schwerpunkt Nanotechnology and Microsystems. Im Gegensatz zu den meisten anderen Hochschulen kann an der Heriot Watt University schon in einem Jahr der Abschluss „Master of Science“ erworben werden. Während dieses Jahres wird auch die Projektarbeit im Umfang von 3 Monaten durchgeführt. Insgesamt wird das Masterstudium mit 90 ECTS Punkten honoriert. Die Heriot-Watt University bietet eine Fülle von weiteren sehr interessanten Masterstudiengängen an wie z.B. Biotechnologie, Optoelektronik, erneuerbare Energien (Ingenieurwesen), Photonik, integrierte Systeme (Ingenieurwesen) und Informatik.

Claudia Fritz und Matthias Widmann empfehlen auf alle Fälle auf dem Campus zu wohnen, da dies deutlich kostengünstiger als eine private Unterkunft sei. Telefon und Internet sind schon vorhanden, außerdem gibt es auf dem Campus einen Arzt, einen Studentenshop sowie ein sehr schönes Sportcenter. Auch der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, die für ein Jahr ungefähr 300 Euro kostet, wird empfohlen. 

Summa summarum lohnt sich ein Aufenthalt in Edinburgh. Das Wahrzeichen der Stadt mit ca. 450.000 Einwohnern ist Edinburgh Castle. Edinburgh ist ohne Zweifel eines der schönsten Städte der Insel. Neben den vielen persönlichen Eindrücken stellt ein Auslandsaufenthalt bei jeder Bewerbung einen großen Pluspunkt dar und von der erworbenen interkulturellen Kompetenz eines Auslandsaufenthalts profitiert man sicher ein Leben lang. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.nta-isny.de unter Auslandsamt oder direkt beim Auslandsamt.