Werde PTA - Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in!

Dich interessiert das weite Feld der Arzneimittelzubereitung und Medikamentenabgabe, aber auch Themen, wie Pflanzenkunde, Ernährung und Kosmetik? Oder arbeitest gerne im Labor? Du bist kommunikativ, gerne beratend tätig und magst den Umgang mit Menschen? Dann starte jetzt eine Ausbildung zum/r PTA - Pharmazeutisch-technischen Assistenten/in!

Den Beruf des Pharmazeutisch-technischen Assistenten gibt es seit 1968. Aufgrund des hohen Bedarfs an qualifiziertem Personal in Apotheken, wurde dieses Berufsbild an der nta Isny entwickelt, die die erste PTA-Schule in Isny war. Ziel war und ist es, eigenverantwortliche Assistentinnen und Assistenten auszubilden, die neben der Unterstützung des Apothekers selbständig verantwortliche Tätigkeiten in Apotheken und auch in pharmazeutischen Forschungs- und Betriebslabors ausführen können.

Heute sind PTAs auch in Apotheken nicht mehr wegzudenken. Sie dürfen Arzneimittel selbständig empfehlen und abgeben oder entwickeln, herstellen und prüfen. Diese Aufgaben erfordern angesichts der Breite des heutigen Arzneimittelangebots ein immens großes Fachwissen. Wenn du eine Ausbildung zur PTA absolvieren möchtest, geht es auch um soziale Kompetenz und der Fähigkeit mit Menschen umzugehen und ihnen beratend zur Seite stehen zu können. Die solide Ausbildung der nta sorgt dafür, dass du alle notwendigen Qualifikationen für diesen anspruchsvollen Beruf erhältst und bereits im Praktikum erste Erfahrungen im Beruf sammeln kannst.

Neben der Ausbildung hast du die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu absolvieren und kannst damit an jeder Fachhochschule studieren. Mit der Ausbildung zum/r PTA schaffst du etwa optimale Grundlagen für ein späteres Studium der Pharmazie oder Pharmazeutischen Chemie.

Voraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbarer Schulabschluss)

Ausbildungsbeginn: Mitte September

Ausbildungsdauer: 4 Schulhalbjahre (2 Jahre), zusätzlich ½ Jahr Praktikum in einer Apotheke

Hinweis: Nach erfolgreichem Berufsabschluss als PTA wird bei einem eventuell folgenden Pharmaziestudium die Ausbildungszeit am Berufskolleg voll auf die Wartezeit angerechnet.

Stundentafel in Wochenstunden

Fach in Wochenstunden 1. Halbj. 2. Halbj. 3. Halbj. 4. Halbj.
Deutsch I 1 1 1 1
Englisch I 1 1 1 1
Wirtschafts- und Sozialkunde 1 1 1 1
Fach in Wochenstunden 1. Halbj. 2. Halbj. 3. Halbj. 4. Halbj.
Arzneimittelkunde 4 4 3 3
Allgemeine und pharmazeutische Chemie 3 3 2 2
Galenik 2 2 2 1
Botanik und Drogenkunde 1 2 1 1
Gefahrstoff-, Pflanzenschutz- und Umweltschutzkunde 2 0 1 1
Medizinproduktekunde 0 1 1 1
Ernährungskunde und Diätetik 1 1 0 0
Körperpflegekunde 0 0 2 0
Physikalische Gerätekunde 0 2 0 0
Mathematik I (fachbezogen) 2 2 0 0
Pharmazeutische Gesetzeskunde, Berufskunde 2 0 0 2
Fach in Wochenstunden 1. Halbj. 2. Halbj. 3. Halbj. 4. Halbj.
Chemisch-pharmazeutische Übungen einschl. Untersuchung von Körperflüssigkeiten 4 8 6 6
Galenische Übungen 6 6 7 6
Übungen zur Drogenkunde 2 0 4 0
Apothekenpraxis einschließlich EDV 0 2 2 2
Fach in Wochenstunden 1. Halbj. 2. Halbj. 3. Halbj. 4. Halbj.
Deutsch II 1 1 2 2
Englisch II 2 2 2 2
Mathematik II 2 2 2 2